Taftgel.de Radio    Kleinkunst   Moderation    

Willkommen bei Taftgel.de
Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:07 Uhr

NOW!Amerika

NOW!Amerika

Jetzt Amerika“ mit den revolutionären Musikern im Ruhrgebiet.

Zehn Konzerte vom 20.10. bis zum 30.11.2011! Die Philharmonie, die Folkwang Universität und die Kultur Zeche Zollverein in Essen haben sich durch zeitgenössische amerikanische Musik von John Adams, Steve Reich, John Cage und Frank Zappa entdeckt.

Die Hallen in denen musiziert wird sind so unterschiedlich wie die Kompositionen. Adams, Cage, Reich im Konzertsaal der Philharmonie, Zappa in der neuen Aula der Folkwang Universität, Steve Reich im Salzlager auf Zeche Zollverein (Weltkulturerbe).

In den 1960ern ist die europäische Musikwelt verunsichert. In Amerika entsteht die neue Musik. Alles kann von jedem und wie auch immer komponiert und vertont werden. Der Freigeist in den Oktaven und Harmonien ist wild und scheint unkontrollierbar.

Frank Zappa ist der Quälix der Orchester. Er weiß was er will, die Musiker wissen, dass sie nicht sofort das können was in Zappas Kopf und auf seinen Blättern (Noten) existiert. Pop und rockfremde Elemente, sowie dadaistische Texte jazzangehaucht befanden sich in vielen kleinen Noten auf einem Haufen Papier. Zappata nennt Stefan Hübner, Mitgestalter, die Veranstaltung nach dem Führer der mexikanischen Revolution Emiliano Zapata. http://de.wikipedia.org/wiki/Emiliano_Zapata


Prof. Günter Steinke, Instrumentalkomposition an der Folkwang Universität, im Gespräch:

  Wünsche die Prf. Steinke beflügeln.


  Piano Face ein Programmhöhepunkt mit Einbindung der Zuschauer


  Gemütliche Erwartungshaltung

   Folkwang Kultur

http://www.folkwang-uni.de/de/home/hochschule/personen/lehrende/

 Im Salzlager auf Zollverein wird Kabakov meets...NOW:Amerika, in und an der begehbaren Installation“ The Palace of Projects“ des amerikanischen-ukrainischen Künstlerpaars Ilya und Emelia Kabakow, Steve Reich „Electic Counterpoints und Musik for Pieces of Wood“ getönt.

Stephan Froleyks und Silvia Ocougne mit dem SPLASH- Percussion Jugendorchester bereichern die Veranstaltung am 20.11.2011.

http://www.zollverein.de/

Die Philharmonie bleibt sich treu und lässt den Stardirigenten Steven Sloane, dem Sänger Omar Ebrahim mit den Bochumer Symphonikern John Adams und Frank Zappa im Alfried Krupp Saal arrangieren.Und das zum Auftakt am 20.10.2011. Anfang November geht es in Bestbesetzung weiter.

http://www.philharmonie-essen.de/

Ein Freigetränk nach jeder Veranstaltung ist im Preis enthalten und soll zu anregenden Gesprächen führen. Nichts wird untröstlicher sein als wenn das Neue keine Worte beim Publikum hervorbringt.

Dr. Johannes Bultmann, Intendant der Philharmonie freute sich über die Anfrage seines direkten Nachbarn dem Aalto Theater über ein Mitwirken im nächsten Jahr.“ NOW! Amerika“ im Ruhrpott.

NOW!Amerika | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.