Taftgel.de Radio    Kleinkunst   Moderation    

Willkommen bei Taftgel.de
Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:17 Uhr

AWO Band

Förderung mit Spaß
Bereits Babys und Kleinkinder entwickeln großen Spaß beim gemeinsamen Singen von Kinderliedern, Rhythmen-Klatschen und Tanzen. In der musikalischen Früherziehung werden diese Grundlagen durch regelmäßiges Singen und Musizieren weiterentwickelt. Einfache Instrumente können Sie Ihren Kindern je nach Begabung zwischen vier und sechs Jahren anbieten. Gehen Sie bei der Wahl der Instrumente auf die Wünsche und Vorlieben Ihres Kindes ein. Fördern Sie die Motivation und Vorstellungswelt Ihres Kindes durch gemeinsames Musizieren zuhause, den Besuch von Kinderkonzerten, o.ä. . Ihr Kind sollte sich idealerweise sein Musikinstrument selbst aussuchen und sich für den Musikunterricht freiwillig entscheiden können. Grundsätzlich sind Instrumente wie Xylophon, Blockflöte, Klavier, Keyboard, Trommeln, evtl. Geige etc. geeignet. Fazit Die herausragende Bedeutung der Musik begründet sich in ihrem vielseitigen Einfluss auf unseren Geist, unsere Gefühlswelt und unsere Körpermotorik. Darüberhinaus wirkt die Musik wie eine belohnende Kraft. Sie entfaltet bei Erschöpfung, wie auch bei emotionalen Anspannungen eine ausgleichende Wirkung. Musik fördert die soziale Kompetenz und das Gemeinschaftsgefühl. Durch regelmäßiges Üben werden Disziplin und Durchsetzungsvermögen gestärkt. Häufig ist eine musikalische Förderung anderen Einzeltherapieen überlegen.
Dr. med. Martin Lang Kinderarzt
Jugendarzt, Homöopathie Bahnhofstrasse 4
Königsplatz 86150 Augsburg
http://www.kinderarzt-augsburg.de/
AWO Band | 0 Kommentar(e) | Neuen Account anlegen
Die folgenden Kommentare geben Meinungen von Lesern wieder und entsprechen nicht notwendigerweise der Meinung der Betreiber dieser Site. Die Betreiber behalten sich die Löschung von Kommentaren vor.